Startseite

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der Tatsache, dass sich in Thailand das Militär im Mai 2014 an die Macht geputscht hat - und der Demokratieprozess auf nicht absehbare Zeit aufgehalten ist - zudem die Arbeit der Thailandfreunde e.V. wiederholt torpediert wurde - hat die Vereinsleitung die Selbstauflösung beschlossen. Es ist nicht möglich, den Spendenfluss unter den politischen Begebenheiten zu gewährleisten. Medienzensur und das Desinteresse an Thailand, vor allem auch wegen des Ukraine – Russlandkonfliktes - haben das Sammeln und Erwirtschaften von Spenden für soziale Projekte in Thailand zu einem Problem werden lassen.

Der Thailändische Kooperationspartner PTGIO - seit dem Jahre 2009 unabhängig von den Thailandfreunden in Thailand am Wirken, wird weiterhin vor Ort - in Thailand, Spenden sammeln, Festivitäten veranstalten und alles tun, um Kindern in Not zu helfen. Informationen über die Arbeit der PTGIO findet man auf der sozialen Internet Plattform Facebook (Phuenthai German Intl. Org.) in Englischer Sprache - die Einnahmen aus dem sozialen Buchprojekt der Siamesische Märchentopf, gehen von nun an ebenfalls an die PTGIO und werden für blinde Kinder und solche, die an HIV erkrankt sind, verwendet.

Die Awards, die die Thailandfreunde e.V. in Kooperation mit der PTGIO jährlich vergeben haben - werden ab dem Jahre 2015 nur noch von der PTGIO vergeben. Im Jahre 2014 werden/wurden keine Awards vergeben - dies auch vor dem Hintergrund der politischen Lage und aus Respekt vor den Toten und Opfern der politischen Unruhen im Land.

Im Archiv werden einige Höhepunkte der Arbeit der aufgelösten Thailandfreunde e.V. gewürdigt - die Internetpräsenz wird im Oktober 2014 komplett eingestellt.

Mit freundlichen Grüßen
Phuenthai German International Organization (Kooperationspartner der aufgelösten Thailandfreunde e.V. - Sitz Bangkok und Chiang Mai - Thailand)